TBS Crossfire- Setup per Lua

TBS Crossfire- Setup per Lua

Here you can find the english version

Das das TBS System aus Core, Crossfire und Unify Pro gut zusammenspielt ist kein Geheimnis.

Mit dem Letzten Update für alle Systeme wurde dies aber noch deutlicher:
Jetzt lassen sicher per Lua Script auf der Taranis alle Einstellungen des Crossfires und des Unify Videosenders vornehmen.

Hinweis:

Die hier gezeigten Funktionen sind nur mit Betafimwares auf allen Geräten möglich (Stand 06.01.2017)!

Voraussetzung

Um die Funktionen nutzen zu können, müssen die Folgeneden Soft/ Hardwarevoraussetzungen gegen sein:

TBS Crossfire – FW 1.62
Taranis – OpenTX 2.2
TBS Core – FW 1.70
FPVision – FW 1.70

TBS Core mit SmartAudio (nach 07/2015 gekauft)

Die Anleitungen, wie ihr die Geräte auf die letzte Beta Firmware aktualisiert, gibt es hier:

TBS Crossfire/ Core Pro/ FPVision

FrSky Taranis

Einstellungen

Wenn alle Geräte auf dem neusten Stand sind, müssen sie miteinander verbunden werden.

Core mit Zubehör
Aufbau TBS Core, Unify Pro, Crossfire

Es muss das Crossfire per BST und der Unify Pro per Videoleitung an den Core bzw. dem FPVision
angeschlossen sein.

In der Taranis kommt ihr durch langes drücken der Menütaste in das Sendermenü.

Auf Seite 2 (Ordnerzugriff) den Ordner „CROSSFIRE“ öffnen
Taranis Bild 0001

Die Datei „crossfire.lua“ wählen und Enter gedrückt halten.
Im Aufpoppenden Menü „Execute“ mit einem weiteren Druck auf Enter das Script starten
Taranis Bild 0002

Es werden jetzt alle angeschlossenen und erkannten Geräte angezeigt
Taranis Bild 0003

Menüstruktur

Taranis Bild 0004

Taranis Bild 0005

Taranis Bild 0006

Taranis Bild 0007

Taranis Bild 0008

Taranis Bild 0009

Die vorgenommenen Änderungen werden Übernommen, sobald das aktuelle Menü per Exit- Taste verlassen wird.

Probleme:

  • Beim Umstellen der Videofrequenz auf Raceband Low ist der Empfang weg
      • Abhilfe: die Frequenz per „Custom“ selbst einstellen.
        Bisher kann nur der Unify Pro Race das Race Low Band einstellen
        Jetzt wird die Frequenz übernommen.
  • Es werden nicht alle angeschlossenen Geräte angezeigt
    • Ist alles auf der aktuellsten (Beta) Firmware?
    • Ist der Core vor 08/2015 gekauft?
      • 05.2015 gab es eine Hardwareänderung.
        Der alte Core konnte nicht mit den neuen Kameras arbeiten (Streifen durch das OSD)

        Des Weiteren unterstützt er kein SmartAudio für den Unify Pro

    • Ist die Lötbrücke im Core auf „Telem“ gesetzt?
      • Auf Audio ist die SmartAudio Funktion nicht möglich

Eine Antwort zu “TBS Crossfire- Setup per Lua”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.