TBS Crossfire- Channel mapping

', enableHover: false, enableTracking: true, buttons: { twitter: {via: '@kamikatze-fpv'}}, click: function(api, options){ api.simulateClick(); api.openPopup('twitter'); } }); jQuery('#facebook').sharrre({ share: { facebook: true }, template: '
{total}
', enableHover: false, enableTracking: true, click: function(api, options){ api.simulateClick(); api.openPopup('facebook'); } }); jQuery('#googleplus').sharrre({ share: { googlePlus: true }, template: '
{total}
', enableHover: false, enableTracking: true, urlCurl: 'https://kamikatze-fpv.de/wp-content/themes/kontrast-master/js/sharrre.php', click: function(api, options){ api.simulateClick(); api.openPopup('googlePlus'); } }); jQuery('#pinterest').sharrre({ share: { pinterest: true }, template: '
{total}
', enableHover: false, enableTracking: true, buttons: { pinterest: { description: 'TBS Crossfire- Channel mapping',media: 'https://kamikatze-fpv.de/wp-content/uploads/2016/03/crossfire-chanel-mapping.png' } }, click: function(api, options){ api.simulateClick(); api.openPopup('pinterest'); } }); });

KamiKatze

Ich bin seit nun mehr 4 Jahren FPV- Pilot mit einem Fabel für die neuste Technik

You may also like...

9 Responses

  1. emil sagt:

    Danke für deine Schnelle Antwort. In der Fernbedienung Taranis ist die Kanalzuordnung wie vorher für den X4R FrSky gleichgeblieben. Als external RF Mode habe ich das CRSF Protokoll gewählt. Im Crossfire unter Punkt RX Micro V2 habe ich in Output Map als Output 1 Sbus gewählt. Im Channel Map erscheint Dst CH 1 – SrCH1, Dst CH2 – SrCH2 usw. Wo liegt der Fehler? Danke.

  2. emil sagt:

    Hi Kamikaze, was habe ich falsch gemacht, wenn über sbus throttle und roll gleichzeitig angesteuert wird und throttle kein Signal bekommt? Channel Mapping? Danke

    • KamiKatze sagt:

      hi emil,
      das klingt ganz stark nach falscher kanalzuordnung.
      schau in deiner fernsteuerung den kanal mischer zuerst an, ob da schon der fehler liegt.
      falls nicht, im crossfire unter ppm map. schauen, ob ch 1= dst 1, ch2=dst 2 usw ist

  3. Pacifer sagt:

    Na hallo Katze,

    hast Du noch etwas zum Thema Micro RX und Taranis RSSI gehört? Sollte doch eigentlich inzwischen einen neue Firmware verfügbar sein, welche die Bidirektionale Kommunikation zulässt…

    Oder wie hast Du (oder auch nicht) die RSSI Anzeige in der Taranis…?

    Habe es per PWM Ch map probiert, wird aber von der Taranis nicht gelesen…

    • KamiKatze sagt:

      hallo pacifer,
      ja, mittlerweile ist die telemtrie möglich.
      das ganze funktioniert aber aktuell nur über 2 beta firmwares-
      crossfire 1.57 und opentx 2.2.

      ich hatte schon vor einer weile angefangen eine anleitung hierzu zu schreiben und hoffe, dass ich dieses wochenende fertig werde.
      da kannst du dann alles nachlesen 🙂

      gruß

  4. Robin Kubitzki sagt:

    Danke schonmal für deine Webseite und die ganzen Infos … Da muss ein Sachse in S-H einen Sachsen finden, welcher Mir das erklärt-top.

    Aber direkt mal eine Frage. Nutze seit heute das CF System, an Tarnis X9D mit Micro RX, für meine TBS Vendetta … Nun ist mir aber irgendwie Teils das OSD abhanden gekommen und die Stickcommands zur einwählen klappen nicht mehr?
    Liegt das am Channelmapping oder was sagt der Meister ?
    Danke für die Hilfe

    Und weißt du zufällig wie lange der TBS Agent zum Update des Colibri braucht?

    • KamiKatze sagt:

      hallo robin,

      vielen dank !

      ist evtl. eine leitung defekt/ der stecker nicht richtig drin?
      speziell die, welche vom cube zum core geht.
      die leitung ist seeeehr eng verlegt und es würde mich nicht wundern, wenn eine ader gerissen ist.

      zusätzlich solltest du auch deinen core updaten- da behebt auch so mach ein problem.

      das update des cubes dauert für gewöhnlich ein paar sekunden.
      aber wenn es, wie ich vermute, bei dir recht lange dauert, kann das auch auf das o.g. problem zurückzuführen seien.

      kleiner hinweis noch: das crossfire hat jetzt die fw 1.40 als stable bekommen.
      gruß

  5. Kofferfisch sagt:

    Was verbirgt sich eigentlich hinter LQ (Link quality) und Rssi?
    Werden diese werte als PWM ausgegeben und bei Rssi/LG gemittelt?

    Gibt es es eine Möglichkeit, diese Werte bei Nutzung von Pixhawk in das OSD einzublenden?

    Fragen über Fragen….;)

    • KamiKatze sagt:

      1) Ich habe eine ganze Weile darüber gegrübelt, wie ich das Ganze am besten beschreibe.

      Hier mein Versuch:
      Stelle dir vor, du(=Empfänger) stehst in einem großen Hauptbahnhof(=die Funkstrecke).
      Am anderen Ende rufe ich(=Sender) dir einen Satz(=Steuerbefehl) zu.
      Gestört wird das Ganze durch die anderen Personen, die laut sprechen ( ext. Störungen)

      Das RSSI gibt an, wie laut mein Satz bei dir ankommt (log. Skaliert, 0-perfekt, -130-kein Signal mehr-du hörst mich nicht mehr heraus)

      Die LQ sagt dir, wie viele Worte des Satzes angekommen sind (0-100%)

      Das SNR ist das Verhältnis meiner Lautstärke zu der des restlichen Bahnhofes.

      2)
      Bei RSSI/LQ werden die beiden Werte miteinander verrechnet, so dass ein sinnvoller Wert an diverse OSD´s weitergegeben werden kann.

      3)
      Bei einer Pixhawk mit dem APM- Stack gibt es die Möglichkeit. Ich muss aber selbst noch einmal nachschauen, wie das versteckt war.
      Du wirst aber demnächst darüber lesen können.

      Wenn du dich für mein Newsletter einschreibst, verpasst du den Artikel dazu auch nicht 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.